Casa Lajido - Pico - Azoren

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Casa Lajido

Ferienhaus

Am Rande eines Pinienwaldes steht unser Gästehaus in absolut ruhiger und romantischer Lage ohne direkte Nachbarschaft.
Von der Terrasse vor der Tür haben Sie einen eindrucksvollen Blick über das Meer.
Man sitzt abends mit einem Glas Wein vor dem Haus und betrachten die kleinen Fischerboote. Romantisch klingt der Tag aus, wenn auf der Nachbarinsel die Lichter angehen.

Hausfront

Das Haus ist für die Nutzung von 2 Personen vorgesehen. Es gibt einen Wohn- und Schlafbereich mit 2 getrennten Betten, Schrankregal, Tisch und Stühlen.  
Die Küche ist mit Spüle, Kühlschrank, Elektro-Kochplatten und einer Sitzecke eingerichtet. Die Ausstattung an Geschirr, Kaffeemaschine und Espresso-Kanne ist umfangreich.
Im Badezimmer befindet sich neben der Toilette und dem Waschbecken auch eine geräumige Eckbadewanne mit Duscharmatur.

Seitenansicht

Die Stromanschlüsse sind mit Schukosteckdosen ausgestattet und liefern 220 V/50 Hz. Sie benötigen daher keine Adapter. Die Warmwasserversorgung erfolgt per Gastherme.

Wir vermieten das Haus 2015 nicht mehr.
Freunde, Bkannte und Verwandte sind uns jederzeit gerne willkommen.
Fragt einfach an, ob es pass. Wir helfen auch gerne bei der Organisation der Anreise.

E-Mail an: info(at)go-pico.de

Auf unserer Link-Seite befinden sich andere Ferienhausanbieter, die wir besonders empfehlen können.

Casa Lajido liegt am Rande eines Pinienwaldes auf halber Strecke zwischen Santa Luzia und Lajido. Der Weiler wird von den Einheimischen als „Lajido do Meio“ bezeichnet. Die wenigen Häuser werden nur teilweise ganzjährig bewohnt.
Vom Haus rechts, in Richtung Santa Luzia, zur Hauptstraße, sind es etwa 500 m. Hier gibt es eine Bäckerei und eine Bushaltestelle.
Einer der schönsten Wanderwege der Insel beginnt quasi am Haus.
Santa Luzia ist ein typisches Straßendorf zwischen den Hauptgemeinden Madalena und São Roque. Es gibt 2 Bars mit Mittagstisch und Snack-Angeboten. Zu einer Bar gehört ein Supermercato, in dem auf kleinstem Raum eine große Vielfalt an Lebensmittel, aber auch Schuhe, Hosen, Bettwäsche, Geschirr, Töpfe und allerhand andere erstaunliche Dinge angeboten werden. Es gibt keine festen Öffnungszeiten – ist die Bar geöffnet, kann auch der Supermercato besucht werden.
Nach links, Richtung Küste, liegt Lajido, ein kleines Fischerdorf, das nur noch im Sommer bewohnt wird. Der Ort wurde in den letzten Jahren komplett restauriert. Die Häuser sind ausnahmslos im alten Stil aus Vulkanstein hergerichtet worden. Mit der kleinen Bar und der Brennerei, deren Besichtigung sehr zu empfehlen ist, wirkt der Ort jetzt wie ein wunderbares Freiluft-Museum. Selbst im Winter trotzen neuerdings einige Einheimische den harten atlantischen Stürmen direkt an der Küste.
Vom Gästehaus ist es ca. 1 km an die Küste. Man kann zu Fuß einen schönen Abendspaziergang zur Bar oder der Brennerei machen. Aber bitte nicht die Taschenlampe für den Rückweg vergessen. Es gibt keine durchgängige Straßenbeleuchtung, und daher kann es sehr, sehr dunkel werden.

Die Casa Lajido liegt auf der Nordseite der Insel Pico mit sehr gutem Anschluss zu allen Hauptorten der Insel. Zu den Supermärkten, Restaurants und sonstigen Geschäften sind es in Richtung Madalena ca. 8 km. In Richtung São Roque etwa 5 km, und auf die andere Inselseite nach Lajes führt der kürzeste Weg über den Berg in etwa 20 km.
Ob man wandern möchte, schwimmen, schnorcheln, Fahrrad- und Autotouren über die Insel unternehmen möchte, die Ausgangslage ist ideal.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü